1. Herren

Sie sind hier : :/1. Herren

Knappe Niederlage zum Saisonausklang

HSG Turbine Zittau - ATSV Freiberg  70:68  (29:39) Mit einer erneut knappen Niederlage beenden die ATSV-Basketballer ihre Landesliga-Saison und schließen die Runde mit einer 6-8 Bilanz auf Platz 5 ab. Dabei sah es am Rande des Freistaates lange nach einem Auswärtssieg und einer ausgeglichenen Bilanz aus, aber am Ende ging dem erneut stark dezimierten Kader etwas die Luft und insbesondere die offensiven Ideen aus, so dass die Gastgeber einen glücklichen Heimsieg feiern konnten. Im ersten Viertel begann man stark und legte gleich einen deutlichen Abstand zwischen sich und die Gastgeber (12:26 nach 10 Minuten), danach stellten die Gastgeber ihre Verteidigung um und fortan taten sich die Miners schwer gegen die weit obenstehende Zonenverteidigung. Mehrmals kamen die Gastgeber bis auf Schlagdistanz heran und mehrfach konnte der ATSV wieder zweistellig davonziehen. „Leider haben wir den Sack nie endgültig zumachen können,“ analysierte Interimscoach [...]

By |2019-05-05T11:16:33+02:005. Mai 2019 @ 11:16 |1. Herren|Kommentare deaktiviert für Knappe Niederlage zum Saisonausklang

Sieg im Kreisderby

ATSV Freiberg - TSV Dittersbach  76:68  (38:30) Mit einem Start-Ziel-Sieg, welcher aber das gesamte Spiel hartumkämpft war, beseitigte der ATSV Freiberg auch alle theoretischen Zweifel am Klassenerhalt in der Landesliga und kann nach der Osterpause im letzten Saisonspiel in Zittau die Bilanz ausgeglichen gestalten. Dabei wurde den Gästen im gesamten Spiel eine einzige Führung (0:2) gestattet, bevor der ATSV im ersten Viertel loslegte wie die Feuerwehr und kontinuierlich bis auf 22:10 davonzog. Im zweiten Viertel wurde der Vorsprung noch auf 29:14 ausgebaut, bevor ein kleiner Bruch ins Miners-Spiel kam und die Gäste den Rückstand zumindest konstant einstellig halten konnten. „In der Phase haben wir den Ball nicht mehr gut laufen lassen und uns hinten nicht als Team geholfen,“ war Interimscoach Tim Aubel nicht einverstanden mit dem Zusammenspiel des Teams. Auch im dritten Viertel ließen sich die Gäste nicht abschütteln, pirschten [...]

By |2019-04-14T22:26:12+02:0014. Apr 2019 @ 22:26 |1. Herren|1 Comment

Miners trotzen allen Sorgen

USV TU Dresden - ATSV Freiberg 69:75  (42:37) Die ATSV-Basketballer haben allen schlechten Vorzeichen getrotzt und ihren ersten Sieg der Landesliga-Rückrunde eingefahren. Gegen den Tabellenletzten aus der Landeshauptstadt musste Coach Fabian Göhler insgesamt sechs Ausfälle aus dem Stammkader verkraften. Die verbliebenen vier Stammkräfte wurden ergänzt um drei Spieler aus dem eigenen Nachwuchs und zeigten dabei eine starke kämpferische Leistung. Die Gastgeber, welche viele äußerst knappe Niederlagen in der bisherigen Saison quittieren mussten, waren dabei stärker einzuschätzen als ihr Tabellenplatz aussagt. Und sie begannen auch äußerst druckvoll, rannten im ersten Viertel den schmalen Freiberger Kader in Grund und Boden und führten nach den ersten zehn Minuten bereits mit zehn Punkten (21:11). Der ATSV reagierte, verteidigte nun den Fast-Break besser und zog vorne durch energischen Zug zum Korb viele Fouls der Gastgeber, was in einer erhöhten Aufenthaltszeit an der Freiwurflinie resultierte (insgesamt [...]

By |2019-03-31T22:07:34+02:0031. Mrz 2019 @ 22:07 |1. Herren|Kommentare deaktiviert für Miners trotzen allen Sorgen

Niederlage gegen den Tabellenführer

ATSV Freiberg – BC Dresden 3  56:71 (27:44)   Gegen den Tabellenführer BC Dresden kassierte der ATSV die vierte Niederlage der Rückrunde, verbleibt aber weiterhin auf Rang sechs der Tabelle. Neben den schon bekannten Ausfällen kamen krankheitsbedingt kurzfristig noch Burkert und Schröter dazu, so dass Coach Fabian Göhler nur noch auf acht Spieler, davon drei Jugendspieler aus dem eigenen Nachwuchs zurückgreifen konnte. Die erste Hälfte war geprägt von hohem Tempo und wenig intensiver Verteidigung auf beiden Seiten. Allerdings wiesen die Gäste die wesentlich bessere Trefferquote auf, was die deutliche Pausenführung zur Folge hatte. In der zweiten Hälfte versuchten die Miners in der Verteidigung eine Schippe draufzupacken, die Distanzwürfe wurden nun aggressiver verteidigt und das Fehlen dreier Center-Spieler beim Rebound mit kämpferischem Einsatz versucht auszugleichen. Ein Comeback gelang nicht, aber zumindest konnte die zweite Hälfte gewonnen werden. „ Es ist bitter, [...]

By |2019-03-18T07:36:35+02:0018. Mrz 2019 @ 7:27 |1. Herren|Kommentare deaktiviert für Niederlage gegen den Tabellenführer

Am Ende reicht die Kraft nicht

Dresden Titans 4 - ATSV Freiberg  72:69  (30:35) Nur zu sechst mussten die ATSV-Basketballer am Samstag zu den Dresden Titans reisen. Insgesamt fünf Ausfälle und das zeitgleiche Spiel der zweiten Mannschaft sorgten für die Minimalbesetzung. Am Ende erging es dem Team dann wie gegen Görlitz. Man hielt bis zum Ende gut mit und unterlag am Ende knapp und unglücklich. Mit der Niederlage rutscht man in der Tabelle erstmal auf Platz sechs ab. Nach einem Abtasten im ersten Viertel (19:20), bei dem die Gastgeber vornehmlich von außen punkten konnten (15 der 19 Dresdner Punkte von der Dreier-Linie), konnten sich die Miners einen kleinen Vorsprung erspielen, versäumten es aber durch viele unnötige Ballverluste sich im zweiten Viertel weiter abzusetzen. Dazu kamen unerklärliche Schwächen im Defensiv-Rebound, die den Gastgebern viele zweite und dritte Chancen ermöglichten. Daher blieb das Spiel die gesamte Zeit über [...]

By |2019-03-03T14:26:55+02:003. Mrz 2019 @ 13:17 |1. Herren|Kommentare deaktiviert für Am Ende reicht die Kraft nicht